Vertriebsentwickler mit hoher internationaler Expertise

Erfahrener General Manager mit weltweiten Einsätzen

Strategischer Denker und Hands-on-Umsetzer, Berater und Interim Manager

B2B-Profi für technisch erklärungsbedürftige Produkte

Einsätze in Maschinenbau, Automotive, Elektrotechnik sowie Heizung/Klima/Sanitär

Referenzen:

Ich hatte die Gelegenheit, mit Christian in einer internationalen Matrixorganisation zusammenzuarbeiten, in der wir uns hierarchische und funktionale Verantwortlichkeiten teilten. Unsere aufgeschlossene Zusammenarbeit basierte auf gegenseitigem Respekt, der es uns ermöglichte, unterschiedliche Meinungen auszutauschen und schließlich die richtigen Entscheidungen zu treffen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Christof Schmidt, General Manager Engineering EMEA, japanischer Wälzlagerhersteller

Phynix fertigt und vertreibt weltweit Geräte zur Messung der Schichtdicke für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Im Jahr 2016 beriet uns Christian Lukas bei der Suche nach geeigneten Segmenten und Branchenkanälen für die Vermarktung unserer Produkte in Südostasien. Mit seiner umfassenden Erfahrung analysierte er schnell die Märkte und schlug die richtigen Vertriebskanäle vor. Aufgrund seiner ausgezeichneten Kontakte in Asien stellte er uns verschiedene potenzielle Partner als Vertriebspartner vor, an die wir zu verkaufen begannen. Vielen Dank für die sehr gut gemachte Arbeit, Christian, und alles Gute im privaten und geschäftlichen Bereich.

Dr. Hendrik Brenig, CEO, PHYNIX GmbH & Co. KG

Im September 2018 startete Christian Lukas in unserer Firma als Interim Manager und in weniger als 6 Monaten hat er eine voll funktionierende internationale Aftermarket Organisation für den Bereich EMEA aufgebaut. Mich hat beeindruckt, wie schnell er sich in unserer japanisch – italienisch – deutschen Firmenkultur zurechtgefunden hat und wie er es verstand, das breite Aufgabenspektrum in kürzester Zeit zu managen.

Ich lernte Christian Lukas in einer für unser Unternehmen sehr schwierigen Zeit kennen: schwankende Kundenaufträge, Turbulenzen in der Lieferkette, Änderungen in der Organisation – und ein brandneues Geschäft, das in mehreren Regionen parallel und schnell eingeführt werden sollte. Trotz dieser Turbulenzen war Christian in der Lage, das Projekt auf den Weg zu bringen: weniger als 1,5 Jahre von der Vorbereitung bis zur Inbetriebnahme, immer pünktlich. Unterschiedliche Umgebungen und Personen stellten für ihn kein Hindernis dar, und seine Fähigkeit, auf allen Ebenen zu kommunizieren, war der Schlüssel zum Erfolg. Christian hat einen gewissen Stil, konsequent und ehrgeizig zu sein, ohne stur oder unrealistisch zu werden; er ist nüchtern und professionell, aber immer mit einem Hauch von Ironie.

Referenzen:

Ich hatte die Gelegenheit, mit Christian in einer internationalen Matrixorganisation zusammenzuarbeiten, in der wir uns hierarchische und funktionale Verantwortlichkeiten teilten. Unsere aufgeschlossene Zusammenarbeit basierte auf gegenseitigem Respekt, der es uns ermöglichte, unterschiedliche Meinungen auszutauschen und schließlich die richtigen Entscheidungen zu treffen, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Christof Schmidt, General Manager Engineering EMEA, Japanischer Wälzlagerhersteller

Phynix fertigt und vertreibt weltweit Geräte zur Messung der Schichtdicke für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Im Jahr 2016 beriet uns Christian Lukas bei der Suche nach geeigneten Segmenten und Branchenkanälen für die Vermarktung unserer Produkte in Südostasien. Mit seiner umfassenden Erfahrung analysierte er schnell die Märkte und schlug die richtigen Vertriebskanäle vor. Aufgrund seiner ausgezeichneten Kontakte in Asien stellte er uns verschiedene potenzielle Partner als Vertriebspartner vor, an die wir zu verkaufen begannen. Vielen Dank für die sehr gut gemachte Arbeit, Christian, und alles Gute im privaten und geschäftlichen Bereich.

Dr. Hendrik Brenig, CEO, PHYNIX GmbH & Co. KG

Im September 2018 startete Christian Lukas in unserer Firma als Interim Manager und in weniger als 6 Monaten hat er eine voll funktionierende internationale Aftermarket Organisation für den Bereich EMEA aufgebaut. Mich hat beeindruckt, wie schnell er sich in unserer japanisch – italienisch – deutschen Firmenkultur zurechtgefunden hat und wie er es verstand, das breite Aufgabenspektrum in kürzester Zeit zu managen.

Ich lernte Christian Lukas in einer für unser Unternehmen sehr schwierigen Zeit kennen: schwankende Kundenaufträge, Turbulenzen in der Lieferkette, Änderungen in der Organisation – und ein brandneues Geschäft, das in mehreren Regionen parallel und schnell eingeführt werden sollte. Trotz dieser Turbulenzen war Christian in der Lage, das Projekt auf den Weg zu bringen: weniger als 1,5 Jahre von der Vorbereitung bis zur Inbetriebnahme, immer pünktlich. Unterschiedliche Umgebungen und Personen stellten für ihn kein Hindernis dar, und seine Fähigkeit, auf allen Ebenen zu kommunizieren, war der Schlüssel zum Erfolg. Christian hat einen gewissen Stil, konsequent und ehrgeizig zu sein, ohne stur oder unrealistisch zu werden; er ist nüchtern und professionell, aber immer mit einem Hauch von Ironie.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN